Wer Zweifel daran hat, sollte bei seinem nächsten Besuch in Norwegen oder auch auf einer virtuellen Reise der Stabkirche von Urnes einen Besuch abstatten. Ihre Entstehung datiert in das Jahr 1130 der abendländischen Zeitrechnung und ist mit ihren fast 900 Jahre die wohl älteste Stabkirche der Welt.

 

Stabkirche Urns

Sie ist im Wandel der Jahrhunderte gereift, hat aber allen Stürmen standgehalten und manch anderer Anfeindung aufrecht und unversehrt getrotzt. So stellt sie ein bewundernswertes Zeitdokument im Hinblick auf das Baumaterial Holz dar.

Wurde der Holzbau in unseren Breitengraden in den letzten Jahrzehnten von Ziegel und Co. zurück gedrängt, so erfreut er sich heute wieder einer stetig wachsenden Beliebtheit.

Nicht zur, dass das Bauen mit natürlichen und ökologischen Baustoffen vollkommen in den modernen Zeitgeist passt, so hat der Massivholzbau zahlreich weitere Vorteile:

  • Diffusionsoffener Wandaufbau
  • Wohlfühlklima durch die „entspannende“ Wand
  • Wohngesund und antiallergisch
  • Niedrig im Energieverbrauch
  • Frei von Dampfbremsen und Dampfsperren
  • Keine Bauchemieeintragung in den Wohnraum
  • Abschirmwirkung von Hochfrequenzstrahlen
  • und viele mehr…