Blockhaus Garmisch Partenkirchen

Beschreibung

Das Blockhaus Garmisch Partenkirchen ist ein KFW Effienzhaus 70 mit einem Jahresprimärenergiebedarf von 40,57 kWh/(m²a).

Moderner Holzbau ist eine Mischung aus bewährtem Traditionellen und sinnvoller Innovation. Ein zeitloses Äußeres und ein wohnlich-warmes Inneres aus dem Naturbaustoff Holz werden hier verwirklicht.

Der offene, lichtdurchflutete Wohn-Essbereich ist idealer Mittelpunkt im Erdgeschoss. Neben einer Speisekammer befindet sich dort auch ein Gästezimmer mit eigenem Bad.

Sichtbare Holzbalkendecken prägen beide Geschosse und verleihen dem Haus seinen natürlichen Charme. Der Schlafbereich, mit 2 Ankleiden ist im Obergeschoss platziert. Aber selbst in heißen Sommermonaten ist ein erholsamer Schlaf garantiert, denn die Holzfaserdämmung sorgt für einen hohen Hitzeschutz – ganz ohne technische Kühlung. neben einem geräumigen Bad befindet sich ein Sauna-Wellness Bereich mit großem Wohnbalkon und eine helle, großzügige Galerie.

Im Keller befindet sich neben Technik- und Abstellräumen ein Hobbyraum mit Tageslicht.

Wir stehen für beste Qualität!

Bauphysikalische Erfüllung aller gesetzlichen Brand-, Schall- und Wärmeschutzanforderungen.

Langlebigkeit und Stabilität sowie Wertbeständigkeit und Wertzuwachs für Generationen.
Optimales Raumklima, Feuchtigkeitsregulierung durch atmungsaktive Wände. Hohe Behaglichkeit durch warme Wandflächen.
Kontrollierte Herstellung: Mitgliedschaft in der Gütegemeinschaft Blockhausbau e.V. garantiert die Materialgüte - belegt durch das RALGütesiegel.
Homogene Wand Natur pur, weil sowohl die Wandelemente als auch die Dämmung aus Holz bestehen.
Architektonische Vielfalt: Traditioneller Baustil aber auch individuelle Architektur können im Holzbau verwirklicht werden.
Umwelt und Verantwortung: Bauen mit dem einzig nachwachsenden Baustoff. Keine Umweltbelastung bei der Entsorgung.
Heizkosten-Ersparnis durch Chiemgauer Niedrig-Energiehäuser.
Schönheit aus der Natur… ermöglicht höhere Lebensqualität durch behagliches und gesundes Wohnen.

Wandaufbau

Erdgeschoss

Leim- und metallfreie Holzmassivbauweise

Holzfaserdämmplatten
Putzfassade
Naturwandelement ohne Leim (mit Holzschrauben verbunden)
Diffusionsoffene Wandkonstruktion ohne Folien, Dampfsperren, Dampfbremsen, etc.
baubiologisch und ökologisch einwandfrei

Obergeschoss/Dachgeschoss

Ein zwölf Zentimeter starker unverleimter Fichtenblock wird bei der Montage über eine Spannvorrichtung mit mehreren Tonnen Zugkraft in der Wand vorkomprimiert, sodass sich die Setzung der Balken auf ein Minimum reduziert. Nach innen folgen zwölf Zentimeter Holzfaserplatten plus Hinterlüftung. Letztere dient als Installationsebene. Innen endet der baubiologische Wandaufbau mit vier Zentimeter dicken verkämmten Blockbohlen. Alle Balken sind mit Schwalbenschwanz-Verbindung verkämmt.

Nebenräume

Sauna, Hobbyraum, Ankleide, Wirtschaftsraum

Eckdaten

Haustyp: Einfamilienhaus

Wohnfläche: 227 qm

Nutzfläche: 320,4 qm

Baujahr : 2015

Etagen: 2

Zimmeranzahl : 6

Kontakt- formular
zurück zur Übersicht