ökologisch Bauen

ökologisch Bauen

Ihr Chiemgauer Holzhaus ist im Hinblick auf Ressourcen und Energie hoch effizient. Mit unserer Blockbauweise können wir für Sie ökologisch Bauen und garantieren die besten energetischen Eigenschaften für unsere Häuser. Holz ist hervorragend wärmedämmend, frei von Schadstoffen, wächst als Rohstoff nach und kann umweltschonend entsorgt werden.

Für Ihren Entwurfsplan 420,- EURO Jetzt anfordern

BAUBIOLOGISCH UND ÖKOLOGISCH EINWANDFREI

Chiemgauer Holzhäuser überzeugen durch eine Vielfalt ökologischer Aspekte, die sich nicht nur in einem umweltbewussten und umweltgerechten Baustil, sondern auch im Geldbeutel unserer Kunden niederschlagen

Leim- und Metallfrei

Die Wandsysteme von Chiemgauer Holzhaus sind leim- und metallfrei. Die oft umweltschädliche Produktion einerseits und der Eintrag von Bauchemie in den Wohnraum andererseits findet bei Chiemgauer Holzhaus nicht statt. Sofern nicht vermeidbar, werden adhäsive Verbindungen nur verwendet, wenn aus statischen oder konstruktiven Gründen keine Alternativen möglich sind.

CO2 Reduktion in unserer Atmosphäre

Durch die zum Wachstum unseres Baumaterials notwendige Photosynthese wird Kohlendioxid aus der Atmosphäre entnommen und für die Bildung der Biomasse Holz verwendet. Oft wird fälschlicherweise davon ausgegangen, dass die Bäume CO2 speichern, was jedoch nicht stimmt. Der Baum ist lediglich ein langfristiger Kohlenstoff(C)-speicher. Die Sauerstoffkompoente (O2)des CO2-Moleküls wird wieder an die Umwelt abgegeben. Durch die Produktion von einer Tonne Fichtenholz können der Umwelt ca. 1,835 Tonnen CO2 entzogen werden.

Regional und Nachhaltig

Die Wandsysteme von Chiemgauer Holzhaus bestehen aus unverleimten Holzbauteilen ohne Metallverbindungen. Die Rohstoffproduktion erfolgt in unserer Heimat – insbesondere dem Salzburger Land. Die Waldflächen aus denen der Rohstoff für Chiemgauer Holzhäuser entnommen wird werden nach dem Einschlag wieder aufgeforstet, so dass der Rohstoffzyklus von neuem beginnt.

Wärmedämmung und sommerlicher Hitzeschutz

Die Massivholzwände von Chiemgauer Holzhaus weisen einen hohen Wärmeschutz und  langsame Auskühldauer der Baukörper im Winter, sowie einen hohen sommerlichen Hitzeschutz auf. Die Durchwärmung (Wärmeeintrag von außen im Sommer) oder die Durchkühlung (Wärmeverlust von innen im Winter) findet bei Wandsystemen von Chiemgauer Holzhaus aufgrund der massiven Struktur nur sehr langsam statt. Es ergeben sich minimale Energiekosten und ein behagliches Raumklima – warm im Winter und kühl im Sommer.